Wanderurlaub in den Dolomiten: Der Naturpark Fanes-Senes-Prags

naturpark-fanes-sennes

Die grandiose Bergwelt der Dolomiten gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO. Im wildromantischen Naturpark Fanes-Senes-Prags werden Sie in Ihrem Wanderurlaub in den Dolomiten mit einer prächtigen hochalpinen Kulisse empfangen. Das Würzjoch, der Piz da Peres und der mächtige 2.875 Meter hohe Peitlerkofel bilden herrliche Wander- und Kletterziele in der näheren Umgebung des Bauernhofes Cone da Val. Touren zum Peitlerkofel erfordern Schwindelfreiheit und Kondition. Auf den anforderungsreichen Aufstieg folgt schnell eine wunderschöne Aussicht, welche durch das naturbelassene Panoramabild geprägt wird. Der Berg ist einer der bekanntesten der Region und bietet eine der schönsten Aussichten in den Dolomiten an. Mutige dürfen sich auf anspruchsvolle Kletterpfade in den Dolomiten freuen. Hervorragend markierte Wanderwege führen Sie über grüne Wiesen und durch dichte Wälder in der näheren Umgebung von St. Vigil.

Der Pragser Wildsee: Eine Perle der Natur

prageser-wildsee

Der Pragser Wildsee ist eine von hohen Dolomitengipfeln umgebene Perle der Natur. Nicht ohne Grund gehört das Gewässer zu den schönsten Seen in Südtirol. Er ist umgeben von einem Netz herrlicher Wanderrouten. Immer wieder öffnet sich auf den Wanderungen ein fantastischer Blick auf den Pragser Wildsee. Eine entspannte Wanderung mit leichten Steigungen führt Sie einmal komplett um den See. Den krönenden Abschluss dieses Naturerlebnisses bildet in Ihrem Wanderurlaub in den Dolomiten eine romantische Bootsfahrt auf dem glasklaren Bergsee. Auf konditionsstarke Wanderer wartet ein siebenstündiges Bergabenteuer am Pragser Wildsee. Die Wanderung führt vom See auf den Seekofel und wieder zurück. Auf dem Gipfel werden Sie mit einem senkrechten Blick auf den See belohnt. Der Pragser Wildsee ist vom Hof Cone da Val über den Kreuzpass zu Fuß oder mit dem Mountainbike erreichbar.

Wanderurlaub im Naturpark Fanes-Senes-Prags

wanderurlaub-gadertal

Fantastische Aussichten und eine unberührte Naturlandschaft genießen Sie auf einer Wanderung auf unseren Hausberg Piz da Peres, wo Sie auch die Drei Zinnen bewundern können. Der 2.507 Meter hohe Berg liegt direkt gegenüber dem Kronplatz und auf dem Gipfel werden Sie mit einem atemberaubenden Blick auf das Alpenpanorama für Ihre Mühen belohnt. Für den Aufstieg müssen Sie etwa 2-3 Stunden einplanen. Auf dem Fanes Plateau erwarten Sie einzigartige geologische Felsformationen. Tiefe Klüfte und bizarre Formen prägen das Landschaftsbild auf der Hochebene. Rauschende Bergbäche bahnen sich ihren Weg durch die zerklüfte Region. Unter dem Felsmassiv des Conturines wurde erst im Jahr 1987 die berühmte Bärenhöhle entdeckt.